Heim & Garten > Küche & Esszimmer > Kochgeschirr > Backbleche & Grillpfannen bratpfanne.
Drucken

Schichtkuchen „Ombre“ mit Beeren

Schichtkuchen „Ombre“ mit Beeren  - Rezept von CHG

 

 

Zutaten:

Teig:

150g Zucker
150g Butter
3 Eier
75ml Milch
150g Weizenmehl Typ 550
1 EL Backpulver (gehäuft)
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
  Backkakao

 

Creme

750ml Milch
1 ½ Päckchen Vanillepudding
4 EL Zucker (schwach gehäuft)
200g Butter (zimmerwarm)

 

Verzieren

  Erdbeeren
  Kirschen
  Blaubeeren
  Minze

 

 

 

Zubereitung:

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Vanillezucker und Salz hinzugeben. Eier und Milch unterrühren.

Mehl und Backpulver sieben und unter die schaumige Masse heben. Den Teig in 3 gleichgroße Schüsseln aufteilen. Teig Eins beiseitestellen. Zu Teig Zwei 1 gestrichenen EL Kakao geben. Zu Teig Drei 1 gehäuften EL Kakao geben.

Den Teig jeweils in die eingefetteten und bemehlten Formen füllen. Bei 180°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Nadelprobe durchführen.

Achtung: Beim Backen bräunen die drei Teige ähnlich.
Damit Sie die verschiedenfarbigen Kuchenteile beim Schichten nicht vertauschen, merken Sie sich, welche Farbe in welche Form gefüllt wurde.

Währenddessen die Creme vorbereiten. Dazu den Pudding nach Packungsanleitung mit 750ml Milch und 4 leicht gehäuften EL Zucker zubereiten. Den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken und erkalten lassen. Butter schaumig rühren und den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren. Darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme ansonsten gerinnt.

Die Kuchenschichten aus den Formen stürzen und abkühlen lassen. Die einzelnen Kuchen je nach Backergebnis mit einem Messer begradigen.

Zum Schluss abwechselnd Kuchen und Creme schichten und den Kuchen rundherum mit Buttercreme bestreichen. Mit Beeren verzieren.